Wie funktioniert iSanity?

Unsere Technologie wirkt auf der Ebene der katalytischen Moleküle, die in der Lage sind, die Luft zu desinfizieren.
Sie funktioniert ähnlich wie die Photosynthese bei Pflanzen: Sie wird durch Licht (UV-C) und Feuchtigkeit in der Luft aktiviert,
die in Kontakt mit der speziellen Oberflächenbeschichtung die Reaktion fördern.

Pfeil
demnächst
Pfeil

Die abschließende Desinfektion erfolgt ohne Filter

iSanity hat die ISTPCO-SKIN-Technologie entwickelt, bei der die Oberfläche des internen Titandioxid-Katalysators mit Silber, Nickel, Gold, Radium und Kupfer angereichert wird,
die Lebensdauer der katalytischen Moleküle zu erhöhen (im Gegensatz zur klassischen photokatalytischen Oxidation) und folglich die sanitisierte Oberfläche zu erhalten.

banner_elemente

Diese Technologie erzeugt einfach einen Nebel aus katalytischen Molekülen, der nicht nur Oberflächen, sondern auch die Luft desinfiziert.

Und es ist die gleiche Technologie, die Sie jetzt in iSanity finden.
Viele haben versucht, sie nachzuahmen und bieten sie der Öffentlichkeit in verschiedenen Formen an, aber nur eine ist eine wirksame und zertifizierte Technologie, die es ermöglicht, Luft und Oberflächen konstant und dauerhaft zu desinfizieren: iSanity.

iSanity ist zertifiziert und getestet

banner_elemente

Nur wenige wissen, dass das Geheimnis des photokatalytischen Prozesses, auf dem die ISTPCO-SKIN-Technologie beruht, im Verhältnis mehrerer Elemente liegt: mit Edelmetallen angereichertes Titandioxid und UV-C-Licht.
Ist der Anteil an Metallen und Dioxiden geringer, ist das Ergebnis völlig unwirksam.
Ist der Prozentsatz höher, entsteht Ozon, das in Gegenwart von Menschen nicht geatmet werden kann.
Es ist also wichtig, dass man sich bei der Auswahl nicht nur von den Kosten, sondern auch von der Zuverlässigkeit leiten lässt.
der Technologie.

Technologie

ISTPCO-SKIN, die filter- und ozonfreie Technologie: ein Nebel aus katalytischen Molekülen, der Luft und Oberflächen desinfiziert

Die UVC-Keimtötungslampe vernichtet Keime, die UVC-Lichtstrahlen durchdringen.
Die Lichtstrahlen der UVC-Lampe reagieren mit dem Nanokatalysator ISTPCO-SKIN und erzeugen katalytische Moleküle.
Die katalytischen Moleküle erkennen und zerstören kohlenstoffhaltige Moleküle, indem sie sie in Sauerstoff und harmloses Wasser umwandeln.

Das Verfahren wird jedoch Photokatalyse genannt (weil es einen Katalysator, nämlich Titandioxid, verwendet).
Die keimtötende Wirkung wird durch Titandioxid (TiO2) erzielt: schädliche Moleküle werden eliminiert und ungiftige Substanzen (Sauerstoff und Wasserdampf) werden dabei produziert.

Die Technologie und die Photokatalyse von iSanity sind auf die Umgebung ausgerichtet und beseitigen in Echtzeit alle vorhandenen und möglichen Verunreinigungen, so dass die Bildung weiterer Bakterien verhindert wird.

Die Geschichte von ISTPCO-SKIN

URSPRUNG

Seine Geschichte hat ihren Ursprung im Mythos des Mannes, der zum Mond fliegt: 1969 war das historische Datum der ersten Landung auf unserem Satelliten. Seitdem wurden verschiedene Materialien gesammelt, aber über allen stand eine grundlegende Frage für die direkt beteiligten Menschen und Astronauten: Könnten die gesammelten Proben mit außerirdischen Viren und Bakterien kontaminiert sein?
Die Antwort kam aus der Forschung: eine wirksame Technologie, die mögliche schädliche Verunreinigungen vermeidet.

raum_astronaut

Noch Fragen? Wir sind für Sie da!

Wir stehen Ihnen zur Verfügung, um Ihre technischen Fragen zu klären oder eine kommerzielle Beratung durchzuführen.